MIG-HRP Brandschutzputz

MIG-HRP Brandschutzputz ist ein geschmeidiger, leicht verarbeitbarer, strukturierfähiger Brandschutzputz. zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Betonkonstruktionen, Stahlträgern und Stahlstützen in Verbindung mit Putzträgern (z. Bsp. Drahtgewebe, Ziegelrabitz, Rippenstreckmetall) der Baustoffklasse A und der Baustoffklasse B (Holzwolle, Leichtbauplatten) für Wände und Decken.

Ihre Anfrage

    FirmaPrivat

    Kurze Nachricht schreibenInfomaterial anfordernRückruf



    Produktmerkmale

    • ETA-Zulassung: ETA-20/0745 vom 18. Mai 2021
    • Rezeptputz nach DIN 4102-4 für Wände und Decken, Stahlträger usw.
    • ein- oder zweilagig verarbeitbar
    • Oberfläche filzbar
    • Zement-Kalk-Perliteputz
    • nicht brennbar – Baustoffklasse A1

    MIG-HRP Brandschutzputz ist ein mineralischer und wärmedämmender Brandschutzputz und ein nicht brennbarer Werk-Trockenmörtel, hergestellt als Rezeptputz nach DIN 4102 Teil 4, Abschnitt 5.1.4.(5) (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen), aus Zement und Kalkhydrat, Perlite 0 – 3 mm.
    MIG-HRP Brandschutzputz ist ein Putz der Putzmörtelgruppe P II nach DIN 18550 und der Festigkeitsklasse CS II nach DIN EN 998-1.

    MIG-HRP Brandschutzputz zeichnet sich durch seine hohe Hitzebeständigkeit aus.
    5 mm MIG-HRP Brandschutzputz entsprechen brandschutztechnisch 10 mm Normalbeton!
    MIG-HRP Brandschutzputz ist nicht brennbar und kann mit mineralischen Putzen und mineralischen Anstrichen beschichtet werden.

    Downloads

    Alles downloaden

    MIG-HRP Brandschutzputz

    Projekte

    Beispiele aus unseren Referenzen bei denen dieses Produkt Anwendung fand.

    Umweltfreundliche Technologien

    Telefon

    +49 (0) 5258 97 48 20

    E-Mail

    info@mig-mbh.de

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    8:00 - 17:00 Uhr

    Scroll to Top