MIG Historie

mig_mbh_salzkotten

Die MIG mbH wurde 2001 von den Unternehmern, dem Dipl.-Chem.Ing. Burkhard Brandt und dem Beton Ing. Wolfgang Bonder, gegründet. Beide Firmeninhaber wirkten bereits zuvor in leitenden Stellungen der Chemieindustrie. Schnell war also auch klar, was das Ziel des Unternehmens sein würde: die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte, die sich besonders für die Bauchemie eignen sollten. Hervorzuheben ist hier unter anderem die Entwicklung des Chromatreduziersystems für hydraulisch abbindende Massen. Burkhard Brandt war es, der als erster Mensch Zinn-II-Ionen zur Reduktion von Chromaten in Zementen einsetzte. Gleichzeitig arbeitete er neue analytische Möglichkeiten zur Detektion von Chrom VI heraus  und leitete damit eine neue Ära im Bereich der Reduktion von Chromaten ein. Wolfgang Bonder übernahm die Markteinführung dieser Produkte und entwickelte kundenspezifische Möglichkeiten diese Technologie in Zement- und Betonwerken anzuwenden. Die weiteren Schwerpunktbereiche unseres Unternehmens erstrecken sich sowohl über neuartige Entschäumer und Entlüfter für die Chemieindustrie, als auch über noch nie dagewesene technische Produkte zur Einsparung von Energie und CO2. Durch das einzigartige Farbsystem unserer MIG-Produktpalette ist die Steigerung Ihrer Lebensqualität garantiert. Des Weiteren leistet die MIG durch den Einsatz von Spurenelementdünger in der Landwirtschaft einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Als technologisch zukunftsorientiertes Unternehmen verfügen wir über ein weltweites Vertriebs- und Einkaufssystem.

REACH – Qualitäts- und Umweltmanagement

Die MIG hat sich gemäß ihrem Anspruch ein innovatives  Hightech-Unternehmen zu sein, einer besonderen Verantwortung verschrieben. Hierzu gehören unter anderem unsere strengen Stoffauswahlkriterien, bei denen wir vor allem auf die zeitgemäße und umweltschonende Produktion unserer erworbenen Rohstoffe achten. Auf diese Weise garantieren wir Ihnen stets die höchsten Qualitätsstandards der finalisierten MIG-Produktpalette.  Regelmäßige Qualitätskontrollen und funktionalisierte Analysen werden schon bei der Produktentstehung angewandt, sodass der Kunde darauf vertrauen kann, nur die MIG-Produkte mit den höchsten technischen Standards zu erwerben. Wir nehmen das neue Chemikalienrecht REACH sehr ernst und haben dementsprechend sämtliche relevanten Produkte vorregistrieren lassen. Weiterhin hegen wir in unserem REACH-System einen regen Austausch mit unseren Kunden und Rohstofflieferanten. Da unsere Produkte der Umwelt und dem Menschen dienen, werden wir immer bestrebt darin sein, unsere Produkte zum optimalen Nutzen für Sie und Ihre Umwelt herzustellen.