Wiederaufbau Irak – MIG mbH empfängt irakische Bauunternehmung

Irak-Delegation

Am 16. Februar 2018 empfing Wolfgang Bonder, CEO der Material Innovativen Gesellschaft aus Salzkotten, eine Delegation der Firma Genat Al Falah aus dem Irak. Der Geschäftsführer Herr Hamid Ibadi, sowie seine Mitarbeiter Karim Moussa und Falah H. Darweesh, zeigten bei ihrem Besuch großes Interesse an den Produkten aus unserem MIG DHMb® Lining System.

Die Firma wurde mit einem Großprojekt von  512 Wohnungen im Zuge des Wiederaufbaus im Irak beauftragt. Bei der Suche nach wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Lösungen setzen wir uns mit der Genat Al Falah für eine Produktpräsentation an unserem Firmensitz in Salzkotten zusammen.

MIG DHMb® Lining System im Klima mit großen Temperaturschwankungen

Die besonderen Eigenschaften des MIG DHMb® Lining Systems zeigen auch im irakischen Klima ihr volles Wirkungsprinzip. Dieses ist vor allem für seine kalten Nächte und heißen Tage bekannt. So herrschen hier tagsüber Temperaturen zwischen 40 und 45 Grad, während sie in der Nacht auf 15 bis -10 Grad absinken. Bei Temperaturschwankungen um die 30 Grad müssen für gleichbleibend temperierte Räume besondere bauliche und technische Maßnahmen geschaffen werden. Unsere Produkte verbessern auf Basis der MIG DHMb® Lining Technologie im Wesentlichen die Eigenschaften der Fassaden und Innenraumoberflächen und schaffen bei gleichzeitiger Energieeinsparung ein behagliches Raumklima.

Die Firma Genat Al Falah zeigte große Begeisterung und Interesse während unserer Produktpräsentation

Anhand von Referenzen, sowie Auszeichnungen von Instituten und nachweisbaren Berechnungen, fand ein reger Informationsaustausch statt. Dies zeigte insbesondere die Besprechung weiterer Projekte, welche die irakische Firma umzusetzen plant.

Wir, die MIG mbH, sind ausgesprochen stolz darauf, uns mit eigenen innovativen Technologien am Aufbau Nahost zu beteiligen.